Schokoladen-Minzparfait mit essigsauren Mangowürfeln

Rezept für 4 Portionen.

Zutaten:

Für das Parfait:

  • 4 St Eier
  • 125 gr Zucker
  • 50 gr Zartbitterkuvertüre
  • 25 gr Nougat
  • 3 cl Weinbrand
  • 30 gr Schokoraspel
  • 500 ml Sahne
  • 1 St Mango
    Marathons Balsamicoessig, hell
    Himbeeren
  • 100 gr Zartbitterkuvertüre
  • 10 Bl Minze
    Minzlikör

Stefan Beyerle

KÜCHENCHEF

Meiser Vital Hotel Fichtenau – Neustädtlein

Zubereitung:

Am Vortag richten

Die 100 gr Zartbitterkuvertüre mit dem Minzlikör und fein geschnittener Minze im Wasserbad temperieren.

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Zucker warm aufschlagen.
Die Kuvertüre und den Nougat im Wasserbad temperieren.
Nun unter die Eimasse den Weinbrand rühren und alles mit der Kuvertüre/Nougatmasse vermengen. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
Jetzt die Schokoraspel dazugeben und die geschlagene Sahne unterheben.
Eine Terrinen / Kastenform mit Wasser ausspülen und mit Klarsichtfolie glatt auslegen;
die Minzkuvertüre durch ein Sieb ca. einen Millimeter dick in die Form gießen und die Parfaitmasse gleichmäßig bis zur Hälfte einfüllen und frieren. Wenn das Parfait etwas angefroren ist, wieder eine Schicht Minzkuvertüre darauf geben und die restliche Masse einfüllen.

Zum servieren Puderzucker etwas Leuterzucker (Zuckerwasser) mit Vanillemark und Marathons Balsamicoessig nach Geschmack verrühren und die in kleine Würfel geschnittene Mango ca. eine Stunde darin marinieren.

Nun die Form vorsichtig stürzen und mit einem heißen Messer in gleichmäßige Rechtecke schneiden und in der Tellermitte anrichten.
Die Mangowürfel darumlegen, und mit Minze und Himbeeren garnieren.