Hummus und Tomatensalat mit gebratener Garnele

Rezept

Zutaten:

  • 500 gr Geflügelbrühe
  • 100 gr Kichererbsen
  • 125 gr Joghurt
  • 1 St Knoblauchzehe
  • 100 ml Marathons Olivenöl
  • Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer
  • Saft von einer Zitrone
  • Sesamöl, gerösteter Sesam
  • 3 St Strauchtomaten
  • Marathons Olivenöl und Balsamicoessig hell
  • Minze, Cumin, Saft einer halben Zitrone
  • 10 St Garnelen

Stefan Kirste

KÜCHENCHEF Produktion

Meiser Design Hotel Dinkelsbühl

Zubereitung:

Die Kichererbsen über Nacht einweichen, abschütten und mit kaltem Wasser abspülen.
Mit der Brühe bei mittlerer Hitze weich garen.
Alles in einen Mixer geben und mit den restlichen Zutaten außer dem Sesam fein mixen.
Das Hummus eventuell mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz bringen.
Die gesamte Masse durch ein Sieb streichen, mit dem Sesam abschmecken,
in Gläser füllen und kaltstellen.

Von den Tomaten den Strunk entfernen und auf der anderen Seite über Kreuz einschneiden.
In kochendem Salzwasser ca. 10 Sekunden blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und häuten. Das Fruchtfleisch von den Samen befreien und in feine Würfel schneiden.
Die Minze in Streifen schneiden und mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl und Balsamicoessig sowie dem Cumin und einer Prise Salz abschmecken.
Die Mischung über das Hummus in die Gläser füllen.

Die Garnelen putzen, den Panzer entfernen, wobei für die Optik das letzte Schwanzsegment am Fleisch bleibt. Nun den Darm entfernen.
Mit Salz und Zitrone würzen, auf einen Spieß stecken und in Olivenöl von beiden Seiten braten. Zuletzt auf das Glas legen und mit Minzblatt und Sesam garnieren.